Reise in die Nacht

Wenn man im Zelt liegt und es draußen langsam dunkel wird, ist die Welt eine andere. Ist es ein Angsthase im Mondschein oder ein Fuchs, der um das Zelt schleicht? Die kleine Frau will es einfach wissen, packt ihre 7 Sachen und zieht los. Am Wegesrand trifft sie den Vogel, den kleinen und den großen Hasen und später sogar den Fuchs. Doch niemand kann ihr wirklich sagen wie es ist, draußen zu übernachten… Es gibt nur eine Möglichkeit es herauszufinden: eine Waldlichtung, eine Vollmondnacht und ein Abenteuerzelt in grün.

„Mut, Licht, Schirm und Käsebrot, Bettzeug, Leine, Zelt, dem der einmal draußen schlief, gehört die ganze Welt!“

Für Kinder ab 4 Jahren

Team

Spiel
Katrin Lowitz
Regie Marc Lowitz
Idee und Text Geschwister Lowitz
Musik Thomas Pohle
Plakat Felix Scheinberger
Fotos Thomas Walter

Technische Bedingungen

Dauer
50 min
Alter ab 4+
Zuschauerzahl max. 150
Bühnenmaße 5 m breit, 5 m tief, 3 m hoch
Verdunkelung notwendig
Aufbau 2,5 Stunden
Abbau 1 Stunde
Technik Licht- u. Tonanlage werden mitgebracht
Tragehilfe schön und wichtig

WEITERE PRODUKTIONEN